JAZZ COLLEGIUM BERLIN
JAZZ COLLEGIUM BERLIN

Wir über uns

Das Jazz Collegium Berlin wurde im November 1972 von Hartmut Behrsing, dem heutigen Leiter der Band, damals Soloposaunist an der Komischen Oper Berlin, und dem Trompeter Ernstgeorg Hering, damals Regisseur und Dramaturg an der Volksbühne Berlin, in einem Stimmzimmer der Komischen Oper gegründet.


Neben traditionellen Dixielandstandards und berühmten Evergreens der Swingmusik entwickelte die Band ihr eigenes, unverkennbares swingendes Konzept. So entstand ein umfangreiches Repertoire, das vom Jam-Session-Titel bis zum ausgefeilten Arrangement reicht. Dabei rücken immer die virtuosen solistischen Fähigkeiten einzelner Musiker ins Zentrum speziell ausgewählter Titel.

 

In den über 40 Jahren ihres Bestehens spielte die Band u. a. in der Komischen Oper Berlin, beim Bundespresseball Berlin, beim Dixieland Festival Dresden, beim Ahrenshooper Jazzfest, bei »Jazz in Town« in Berlin-Köpenick sowie auf Festivals in Polen, Dänemark, Ungarn, Tschechien und Holland.


Neben den Konzerten präsentierte das Jazz Collegium Berlin in Zusammenarbeit mit Theater leuten auch vielfältige musikalischliterarische Programme.
Das Jazz Collegium Berlin spielt in Jazzkneipen, in Concert, auf Galas, jazzigen Festivitäten, Open-Air-Veranstaltungen und Festivals.

 

Das Jazz Collegium Berlin spielt mit vier Bläsern in eigenen Arrangements und arbeitet mit vielen Gästen zusammen, insbesondere mit der Sängerin Laura Fellhauer.

 

Kurz -  wir jazzen überall da, wo es uns und unserem Publikum Spaß macht !.

 

nächster Termin:

Nudelholz

29.03.2020, 11:00 Uhr

Ko​ntakt

Hartmut Behrsing

hartmut.behrsing@jazz-collegium-berlin.info
0172 / 9 81 37 70

Download
Flyer
100x210_JazzCollegiumBerlin_2019_.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Jazz Collegium Berlin